Motion Cooking Logo

Chicken Tandoori

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Würziges Chicken Tandoori gehört zu meinen absoluten Favoriten der indischen Küche. Tandoori nennt man dort übrigens Gerichte, die in einem speziellen Tandoori Ofen über Holzkohle zubereitet werden. Das Chicken Tandoori wird in eine würzige Joghurt-Marinade eingelegt, die das Fleisch so richtig schön zart und saftig macht. Die Scharfmacher und ätherischen Öle der vielen Gewürze und Kräuter sorgen für eine bessere Durchblutung im Körper und regen zudem den Stoffwechsel an. Der enthaltene Kreuzkümmel verbessert zudem die Verdauung. Auch kein Fehler, wenn man mich fragt!

Chicken Tandoori: Mehr ist mehr.

Ich bereite mein Chicken Tandoori übrigens am liebsten mit Knoblauch-Ingwer, Garam-Masala, Kreuzkümmel, Kurkuma und Koriander. Für den extra Frische-Kick sorgen außerdem Zitrone und Minze. Abgerundet wird dieses einzigartige Geschmackserlebnis mit der wunderbaren Schärfe einer Jalapeno. Ein wirklich einfaches Rezept mit richtig Biss und voller frischer Zutaten, die nicht nur gut schmecken, sondern auch echt gut für dich sind. Aber am besten probierst du dieses authentische, würzige Gericht ganz einfach mal selbst aus. Dazu passt übrigens hervorragend ein Glas Grüner Veltliner.

Werbung – weinwelt.at

Zutaten

Tandoori Chicken

600
g
Hühneroberkeulen, ausgelöst
3
TL
Chilipulver
Kashmiri, falls möglich
1
Zitrone, nur der Saft
2
TL
Salz
100
g
Joghurt, griechisch
1
Knoblauchzehe, frisch gepresst
2
TL
Ingwer, frisch gerieben
2
TL
Garam Masala
1
TL
Kreuzkümmel
0.5
TL
Kurkuma
1
TL
Koriander, gemahlen

Beilagen

Koriander, frisch

Minz Joghurt Dip

150
g
Joghurt, griechisch
1
Bund
Minze, frisch
0.5
Bund
Koriander, frisch
1
Knoblauchzehe
1
Jalapeno, frisch, entstielt
0.5
Zitrone, nur der Saft
Salz, zum Abschmecken

Zubereitung

fürs Tandoori Chicken

Für mein würziges Chicken Tandoori gib zuerst alle Zutaten außer das Hühnerfleisch in ein Gefäß und mixe sie mit deinem Stabmixer.

Stecke das Hühnerfleisch auf passende Spieße, übergieße es mit der Marinade und verteile diese am Fleisch bzw. leg es zum Marinieren in eine Schüssel.
Stelle es zugedeckt für mindestens 1 Stunde bis zu 24 Stunden in den Kühlschrank.

für den Minz-Dip

Danach gibst du alle Zutaten für den Dip in eine kleine Schüssel und mixt sie dann mit dem Stabmixer.

Hühnchen zubereiten

Du kannst das Hühnchen nun 4-5 Minuten pro Seite auf deinem Grill oder in der Grillpfanne rösten.

Zuletzt mit frisch gebackenem Naan, Minzdip und Koriander servieren.

TIPP: Dazu passt hervorragend der fruchtige Grüne Veltliner aus dem Hause Markus Huber.

Weitere Rezepte

Chimichurri Style Grillsauce

Chimichurri erfreut sich die letzten Jahre einer immer größer werdenden Beliebtheit und das zurecht. Frische Kräuter und hochwertiges Olivenöl

Tzatziki

Wer an die griechische Küche denkt, denkt auch unweigerlich an Tzatziki. Die Grillbeilage erfreut sich schließlich allerorts großer Beliebtheit.

Pumpkin Pie

Pumpkin Pie

Endlich sind sie wieder da – Kürbisse!

Ein so vielfältiges Lebensmittel. Egal ob würzig oder süß, es gibt so viele

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Chicken Tandoori

Zutaten

Ergibt

Portionen

Tandoori Chicken

600
g
Hühneroberkeulen, ausgelöst
3
TL
Chilipulver
Kashmiri, falls möglich
1
Zitrone, nur der Saft
2
TL
Salz
100
g
Joghurt, griechisch
1
Knoblauchzehe, frisch gepresst
2
TL
Ingwer, frisch gerieben
2
TL
Garam Masala
1
TL
Kreuzkümmel
0.5
TL
Kurkuma
1
TL
Koriander, gemahlen

Beilagen

Koriander, frisch

Minz Joghurt Dip

150
g
Joghurt, griechisch
1
Bund
Minze, frisch
0.5
Bund
Koriander, frisch
1
Knoblauchzehe
1
Jalapeno, frisch, entstielt
0.5
Zitrone, nur der Saft
Salz, zum Abschmecken

Schritte

fürs Tandoori Chicken

Für mein würziges Chicken Tandoori gib zuerst alle Zutaten außer das Hühnerfleisch in ein Gefäß und mixe sie mit deinem Stabmixer.

Stecke das Hühnerfleisch auf passende Spieße, übergieße es mit der Marinade und verteile diese am Fleisch bzw. leg es zum Marinieren in eine Schüssel.
Stelle es zugedeckt für mindestens 1 Stunde bis zu 24 Stunden in den Kühlschrank.

für den Minz-Dip

Danach gibst du alle Zutaten für den Dip in eine kleine Schüssel und mixt sie dann mit dem Stabmixer.

Hühnchen zubereiten

Du kannst das Hühnchen nun 4-5 Minuten pro Seite auf deinem Grill oder in der Grillpfanne rösten.

Zuletzt mit frisch gebackenem Naan, Minzdip und Koriander servieren.

TIPP: Dazu passt hervorragend der fruchtige Grüne Veltliner aus dem Hause Markus Huber.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Chicken Tandoori
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en
Chicken Tandoori

Tandoori Chicken

600
g
Hühneroberkeulen, ausgelöst
3
TL
Chilipulver
Kashmiri, falls möglich
1
Zitrone, nur der Saft
2
TL
Salz
100
g
Joghurt, griechisch
1
Knoblauchzehe, frisch gepresst
2
TL
Ingwer, frisch gerieben
2
TL
Garam Masala
1
TL
Kreuzkümmel
0.5
TL
Kurkuma
1
TL
Koriander, gemahlen

Beilagen

Koriander, frisch

Minz Joghurt Dip

150
g
Joghurt, griechisch
1
Bund
Minze, frisch
0.5
Bund
Koriander, frisch
1
Knoblauchzehe
1
Jalapeno, frisch, entstielt
0.5
Zitrone, nur der Saft
Salz, zum Abschmecken

fürs Tandoori Chicken

Für mein würziges Chicken Tandoori gib zuerst alle Zutaten außer das Hühnerfleisch in ein Gefäß und mixe sie mit deinem Stabmixer.

Stecke das Hühnerfleisch auf passende Spieße, übergieße es mit der Marinade und verteile diese am Fleisch bzw. leg es zum Marinieren in eine Schüssel.
Stelle es zugedeckt für mindestens 1 Stunde bis zu 24 Stunden in den Kühlschrank.

für den Minz-Dip

Danach gibst du alle Zutaten für den Dip in eine kleine Schüssel und mixt sie dann mit dem Stabmixer.

Hühnchen zubereiten

Du kannst das Hühnchen nun 4-5 Minuten pro Seite auf deinem Grill oder in der Grillpfanne rösten.

Zuletzt mit frisch gebackenem Naan, Minzdip und Koriander servieren.

TIPP: Dazu passt hervorragend der fruchtige Grüne Veltliner aus dem Hause Markus Huber.