A Eiernockerl A: 3

Rezepte

Eiernockerl

Kategorien: , ,
SchwierigkeitNeulingErgibt2 PortionenGesamtzeit38 Mindavon aktiv30 Min
 3 Eier
 1 Prise Muskat
 Salz & Pfeffer
 2 EL Butter
 Schnittlauch, als Topping
Spätzleteig
 200 g Mehl
 2 Eier
 100 ml Wasser
 100 ml Milch
 1 TL Salz

 

Spätzle gehören zur österreichischen Küche, wie das Schnitzel und der Erdäpfelsalat!

Eins meiner Leibgerichte seit meiner Kindheit sind die unglaublichen Eiernockerl meiner Mutter.
Die kann ich essen bis ich umfiel.

Ein einfacher Spätzleteig, Eier und am besten noch ein frischer Salat dazu.

Zutaten

 3 Eier
 1 Prise Muskat
 Salz & Pfeffer
 2 EL Butter
 Schnittlauch, als Topping
Spätzleteig
 200 g Mehl
 2 Eier
 100 ml Wasser
 100 ml Milch
 1 TL Salz

Schritte

1

Alle Teigzutaten kommen in eine Schüssel und werden zu einem dickflüssigen Teig gerührt.
Zur Seite damit.

2

Einen großen Topf mit Wasser und Salz zum köcheln bringen.

Gib einen Spätzlehobel über den Topf und schabe den Spätzleteig ins Wasser.

Die Spätzle sind fertig wenn sie an der Oberfläche schwimmen.

3

Schöpfe sie ab und gib sie in einen geeigneten Behälter.

4

In einer großen Pfanne die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen.

Spätzle hinzugeben und durch Butter schwenken.

5

Eier mit Muskat & einer Prise Salz verrühren und über die Spätzle gießen.

Kurz anziehen lassen und danach verrühren.

6

Auf einem Teller anrichten und am besten mit frischem, grünen Salat servieren.

Eiernockerl

1

Alle Teigzutaten kommen in eine Schüssel und werden zu einem dickflüssigen Teig gerührt.
Zur Seite damit.

2

Einen großen Topf mit Wasser und Salz zum köcheln bringen.

Gib einen Spätzlehobel über den Topf und schabe den Spätzleteig ins Wasser.

Die Spätzle sind fertig wenn sie an der Oberfläche schwimmen.

3

Schöpfe sie ab und gib sie in einen geeigneten Behälter.

4

In einer großen Pfanne die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen.

Spätzle hinzugeben und durch Butter schwenken.

5

Eier mit Muskat & einer Prise Salz verrühren und über die Spätzle gießen.

Kurz anziehen lassen und danach verrühren.

6

Auf einem Teller anrichten und am besten mit frischem, grünen Salat servieren.