Einfacher Buttermilk Chicken Burger

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Ein klassisches Buttermilk Fried Chicken.
Diese Variante ist schnell vor- und zubereitet.

Wie der Name schon sagt, die Buttermilch leistet hier einen ganz besonderen Beitrag.
In dieser Panade wird es ganz besonders knusprig und macht sich mega in einem Sandwich, einem Burger oder auch einfach so.
Auch für den Backhendl Salat macht sich dieses Rezept gut.

Zutaten

2
Stk
Hühnerbrüste
300
ml
Buttermilch
1
EL
Sriracha
Öl zum Frittieren
Butter zum Toasten
4
Stk
Brioche Buns
1
Handvoll
grüner Salat
Essiggurken in Scheiben

Panier

200
g
Mehl
2
TL
Cayenne
2
TL
Paprikapulver
3
TL
Salz

Mayo

5
EL
Mayonnaise
2
TL
Sriracha

Zubereitung

In diesem Fall hab ich Hühnerbrust verwendet.Schneide diese, je nach Dicke und Größe in etwa gleichgroße Stücke.
Sie sollten nicht dicker als 2cm sein.
Diese kommen jetzt gemeinsam mit der Buttermilch und Sriracha in eine Schüssel.
Alles gut verrühren, sodass die Sriracha gut eingemixt ist und bleiben mal mindestens 30 Minuten so stehen.

In der Zwischenzeit kannst du die restlichen Zutaten vorbereiten.
Mehl, Cayenne, Paprikapulver und Salz in einer großen Schüssel oder einem Teller verrühren.

Die Mayo ist noch einfacher… Dazu einfach die Mayo mit der Sriracha vermengen. Wer’s schärfer mag, gibt einfach etwas mehr von der Sriracha rein.

Den Salat in dünne Streifen schneiden und die Essiggurken, sofern du sie noch nicht so gekauft hast, in Scheiben schneiden.

Als nächstes leg dir 3-4 Blätter Küchenpapier auf einen Teller und stell ihn neben den Topf den du zum Frittieren verwenden möchtest.
In diesen kommt das Öl und wird bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzt.
Das Öl sollte ca. 180°C haben.

Wenn die 30 Minuten um sind, nimm ein Stück Hühnchenfleisch raus und lass es ein bisschen abtropfen.
Danach gleich in die Mehl-Gewürzmischung.
Wende es darin.Du kannst das Stück nun nochmal in Buttermilch und erneut im Mehl wenden. Damit wird die Panade etwas dicker und am Ende, das Hendl besser 🙂

Als nächstes langsam ins heiße Öl gleiten lassen und 2 Minuten darin frittieren.
Danach aufs Küchenpapier legen und abtropfen lassen.
Danach nochmal ins Öl und weitere 2 Minuten frittieren.
Das machst du mit allen Hendl-Stücken.

Während das Hendl dahinbackt, etwas Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Brioche Buns darin toasten.
Die Unterseite mit dem Salat belegen. Dann kommen 2-3 Stücke Hendl drauf, „etwas“ Mayo – denn es kann nie genug sein – und als Abschluss die Essiggurken.
Burger-Deckel drauf und fertig ist der schnelle Chicken Burger!

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Für den Newsletter anmelden:

Einfacher Buttermilk Chicken Burger

Zutaten

2
Stk
Hühnerbrüste
300
ml
Buttermilch
1
EL
Sriracha
Öl zum Frittieren
Butter zum Toasten
4
Stk
Brioche Buns
1
Handvoll
grüner Salat
Essiggurken in Scheiben

Panier

200
g
Mehl
2
TL
Cayenne
2
TL
Paprikapulver
3
TL
Salz

Mayo

5
EL
Mayonnaise
2
TL
Sriracha

Schritte

In diesem Fall hab ich Hühnerbrust verwendet.Schneide diese, je nach Dicke und Größe in etwa gleichgroße Stücke.
Sie sollten nicht dicker als 2cm sein.
Diese kommen jetzt gemeinsam mit der Buttermilch und Sriracha in eine Schüssel.
Alles gut verrühren, sodass die Sriracha gut eingemixt ist und bleiben mal mindestens 30 Minuten so stehen.

In der Zwischenzeit kannst du die restlichen Zutaten vorbereiten.
Mehl, Cayenne, Paprikapulver und Salz in einer großen Schüssel oder einem Teller verrühren.

Die Mayo ist noch einfacher… Dazu einfach die Mayo mit der Sriracha vermengen. Wer’s schärfer mag, gibt einfach etwas mehr von der Sriracha rein.

Den Salat in dünne Streifen schneiden und die Essiggurken, sofern du sie noch nicht so gekauft hast, in Scheiben schneiden.

Als nächstes leg dir 3-4 Blätter Küchenpapier auf einen Teller und stell ihn neben den Topf den du zum Frittieren verwenden möchtest.
In diesen kommt das Öl und wird bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzt.
Das Öl sollte ca. 180°C haben.

Wenn die 30 Minuten um sind, nimm ein Stück Hühnchenfleisch raus und lass es ein bisschen abtropfen.
Danach gleich in die Mehl-Gewürzmischung.
Wende es darin.Du kannst das Stück nun nochmal in Buttermilch und erneut im Mehl wenden. Damit wird die Panade etwas dicker und am Ende, das Hendl besser 🙂

Als nächstes langsam ins heiße Öl gleiten lassen und 2 Minuten darin frittieren.
Danach aufs Küchenpapier legen und abtropfen lassen.
Danach nochmal ins Öl und weitere 2 Minuten frittieren.
Das machst du mit allen Hendl-Stücken.

Während das Hendl dahinbackt, etwas Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Brioche Buns darin toasten.
Die Unterseite mit dem Salat belegen. Dann kommen 2-3 Stücke Hendl drauf, „etwas“ Mayo – denn es kann nie genug sein – und als Abschluss die Essiggurken.
Burger-Deckel drauf und fertig ist der schnelle Chicken Burger!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Einfacher Buttermilk Chicken Burger
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en

2
Stk
Hühnerbrüste
300
ml
Buttermilch
1
EL
Sriracha
Öl zum Frittieren
Butter zum Toasten
4
Stk
Brioche Buns
1
Handvoll
grüner Salat
Essiggurken in Scheiben

Panier

200
g
Mehl
2
TL
Cayenne
2
TL
Paprikapulver
3
TL
Salz

Mayo

5
EL
Mayonnaise
2
TL
Sriracha

In diesem Fall hab ich Hühnerbrust verwendet.Schneide diese, je nach Dicke und Größe in etwa gleichgroße Stücke.
Sie sollten nicht dicker als 2cm sein.
Diese kommen jetzt gemeinsam mit der Buttermilch und Sriracha in eine Schüssel.
Alles gut verrühren, sodass die Sriracha gut eingemixt ist und bleiben mal mindestens 30 Minuten so stehen.

In der Zwischenzeit kannst du die restlichen Zutaten vorbereiten.
Mehl, Cayenne, Paprikapulver und Salz in einer großen Schüssel oder einem Teller verrühren.

Die Mayo ist noch einfacher… Dazu einfach die Mayo mit der Sriracha vermengen. Wer’s schärfer mag, gibt einfach etwas mehr von der Sriracha rein.

Den Salat in dünne Streifen schneiden und die Essiggurken, sofern du sie noch nicht so gekauft hast, in Scheiben schneiden.

Als nächstes leg dir 3-4 Blätter Küchenpapier auf einen Teller und stell ihn neben den Topf den du zum Frittieren verwenden möchtest.
In diesen kommt das Öl und wird bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzt.
Das Öl sollte ca. 180°C haben.

Wenn die 30 Minuten um sind, nimm ein Stück Hühnchenfleisch raus und lass es ein bisschen abtropfen.
Danach gleich in die Mehl-Gewürzmischung.
Wende es darin.Du kannst das Stück nun nochmal in Buttermilch und erneut im Mehl wenden. Damit wird die Panade etwas dicker und am Ende, das Hendl besser 🙂

Als nächstes langsam ins heiße Öl gleiten lassen und 2 Minuten darin frittieren.
Danach aufs Küchenpapier legen und abtropfen lassen.
Danach nochmal ins Öl und weitere 2 Minuten frittieren.
Das machst du mit allen Hendl-Stücken.

Während das Hendl dahinbackt, etwas Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Brioche Buns darin toasten.
Die Unterseite mit dem Salat belegen. Dann kommen 2-3 Stücke Hendl drauf, „etwas“ Mayo – denn es kann nie genug sein – und als Abschluss die Essiggurken.
Burger-Deckel drauf und fertig ist der schnelle Chicken Burger!