Motion Cooking Logo

Erdbeer Spargel Salat mit Feta

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Erdbeer-Spargel-Salat ist ein absoluter Klassiker, den ich persönlich am liebsten mit würzigem Feta und frischem Brot serviere. Ein wunderbar frühlingshaftes Gericht, das nicht nur im Handumdrehen zubereitet ist, sondern auch geschmacklich auf ganzer Linie überzeugt.

Erdbeer-Spargel-Salat mit frischem Baguette

Kein Wunder, vereint er doch zwei meiner kulinarischen Frühlings-Leidenschaften: Frische, fruchtig-feine Erdbeeren und knackigen, grünen Spargel. Am besten schmeckt die Vitaminbombe übrigens mit meinem hausgemachten Weißbrot bzw. Baguette. Einmal ausprobiert, wirst du langweiligen Supermarkt-Varianten umgehend den Rücken kehren!

Zutaten

250
g
Erdbeeren
1
Handvoll
Spargel, grün
1
Handvoll
Rucola
1
Handvoll
Vogerlsalat
2
EL
Mandeln, gehackt
2
TL
Minze, frisch, gehackt
Salz
Olivenöl zum Braten
100
g
Feta

Dressing

5
EL
Balsamico
3
EL
Olivenöl
1
TL
Dijon Senf
1
TL
Ahornsirup
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Für das Dressing kommen Balsamico, Olivenöl, Dijon, Ahornsirup sowie eine Prise Salz und Pfeffer in ein fest verschließbares Glas.

Nun alles ordentlich schütteln, dass sich die Zutaten gut vermengen.
Am Ende gegebenenfalls noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Spargel nun waschen und etwa 1-2 cm vom Strunk wegschneiden.
Je nachdem, wie frisch dein Spargel ist, muss man mehr oder weniger von den unteren Enden abschneiden, da diese doch recht hölzern sein können.

Den Rest schneidest du dann in 3 cm lange Stücke.

Gib etwas Olivenöl in eine Pfanne und brate den Spargel 3-4 Minuten darin an.
Mit etwas Salz würzen und zur Seite stellen.

Rucola und Vogerlsalat in einer Schüssel mischen und auf Tellern portionieren.

Mit Erdbeerstücken, dem Spargel und zerbröseltem Feta garnieren.
Mit Dressing beträufeln und mit gehackten Mandeln sowie Minze bestreuen.

Frisches Weißbrot, Baguette oder Ciabatta dazu reichen – fertig ist ein herrlich leichtes Frühlingsgericht!

Weitere Rezepte

Sommerliche Zucchini-Pizza

Zucchini-Pizza mit Ricotta

Zucchini Pizza klingt auf den ersten Blick vielleicht nicht spektakulär ist aber gerade im Sommer eine wunderbare vegetarische Pizza

bolognese-rezept

Bolognese

Es ist soweit mein Bolognese Rezept schafft es endlich in die heiligen Motion Cooking Hallen Höchste Zeit denn die

Erdbeer Spargel Salat mit Feta

Zutaten

250
g
Erdbeeren
1
Handvoll
Spargel, grün
1
Handvoll
Rucola
1
Handvoll
Vogerlsalat
2
EL
Mandeln, gehackt
2
TL
Minze, frisch, gehackt
Salz
Olivenöl zum Braten
100
g
Feta

Dressing

5
EL
Balsamico
3
EL
Olivenöl
1
TL
Dijon Senf
1
TL
Ahornsirup
Salz und Pfeffer

Schritte

Für das Dressing kommen Balsamico, Olivenöl, Dijon, Ahornsirup sowie eine Prise Salz und Pfeffer in ein fest verschließbares Glas.

Nun alles ordentlich schütteln, dass sich die Zutaten gut vermengen.
Am Ende gegebenenfalls noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Spargel nun waschen und etwa 1-2 cm vom Strunk wegschneiden.
Je nachdem, wie frisch dein Spargel ist, muss man mehr oder weniger von den unteren Enden abschneiden, da diese doch recht hölzern sein können.

Den Rest schneidest du dann in 3 cm lange Stücke.

Gib etwas Olivenöl in eine Pfanne und brate den Spargel 3-4 Minuten darin an.
Mit etwas Salz würzen und zur Seite stellen.

Rucola und Vogerlsalat in einer Schüssel mischen und auf Tellern portionieren.

Mit Erdbeerstücken, dem Spargel und zerbröseltem Feta garnieren.
Mit Dressing beträufeln und mit gehackten Mandeln sowie Minze bestreuen.

Frisches Weißbrot, Baguette oder Ciabatta dazu reichen – fertig ist ein herrlich leichtes Frühlingsgericht!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Erdbeer Spargel Salat mit Feta
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en
Erdbeer-Spargel-Salat

250
g
Erdbeeren
1
Handvoll
Spargel, grün
1
Handvoll
Rucola
1
Handvoll
Vogerlsalat
2
EL
Mandeln, gehackt
2
TL
Minze, frisch, gehackt
Salz
Olivenöl zum Braten
100
g
Feta

Dressing

5
EL
Balsamico
3
EL
Olivenöl
1
TL
Dijon Senf
1
TL
Ahornsirup
Salz und Pfeffer

Für das Dressing kommen Balsamico, Olivenöl, Dijon, Ahornsirup sowie eine Prise Salz und Pfeffer in ein fest verschließbares Glas.

Nun alles ordentlich schütteln, dass sich die Zutaten gut vermengen.
Am Ende gegebenenfalls noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Spargel nun waschen und etwa 1-2 cm vom Strunk wegschneiden.
Je nachdem, wie frisch dein Spargel ist, muss man mehr oder weniger von den unteren Enden abschneiden, da diese doch recht hölzern sein können.

Den Rest schneidest du dann in 3 cm lange Stücke.

Gib etwas Olivenöl in eine Pfanne und brate den Spargel 3-4 Minuten darin an.
Mit etwas Salz würzen und zur Seite stellen.

Rucola und Vogerlsalat in einer Schüssel mischen und auf Tellern portionieren.

Mit Erdbeerstücken, dem Spargel und zerbröseltem Feta garnieren.
Mit Dressing beträufeln und mit gehackten Mandeln sowie Minze bestreuen.

Frisches Weißbrot, Baguette oder Ciabatta dazu reichen – fertig ist ein herrlich leichtes Frühlingsgericht!