Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Wenn ich mich für einen Salat, für den Rest meines Lebens entscheiden müsste, dann wär’s wohl gegrillter Salat 🙂

Mit fruchtigem Weichseldressing, süßen Beeren und einer cremigen Burrata on Top!

Zutaten

2
Salatherzen bzw. Romanasalat
1
Handvoll
Cherryparadeiser
1
EL
Heidelbeeren
2
EL
Himbeeren
2
EL
fermentierte Paradeiser
2
TL
2
Burrata

Dressing

30
ml
Weichselessig
20
ml
Olivenöl
1
TL
Dijon Senf
1
TL
Honig
1
TL
Tom's Hot Stuff Sunrise
Optional: Tom's Hot Stuff Original
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Für das Dressing kommen alle zugehörigen Zutaten in ein verschraubbares Glas und werden fest geschüttelt.

Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen und schaumig werden lassen.

Heidelbeeren hineingeben, 20-30 Sekunden durchschwenken und leicht salzen.

Danach gleich zur Seite stellen.

Einen weiteren TL Butter in der Pfanne erhitzen und die Cherryparadeiser darin rösten, bis sie leicht aufplatzen.

Danach ebenfalls gleich rausnehmen.

Salatherzen längs halbieren und mit Olivenöl beträufeln.

Am Grill bei voller Stufe auf der Schnittseite 3-4 Minuten ordentlich rösten.

Die Salathälften anrichten, mit der Schnittseite nach oben.
Das Dressing darüber träufeln – so verteilt es sich gleichmäßig im Salat und du hast die perfekte Marinade.

Gebratene Heidelbeeren, Paradeiser und die frischen Himbeeren darauf verteilen.

Burrata draufsetzen und mit frischem Weißbrot oder als Beilage zu einem guten Steak servieren.

Weitere Rezepte

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Für den Newsletter anmelden:

Gegrillte Salatherzen

Zutaten

2
Salatherzen bzw. Romanasalat
1
Handvoll
Cherryparadeiser
1
EL
Heidelbeeren
2
EL
Himbeeren
2
EL
fermentierte Paradeiser
2
TL
2
Burrata

Dressing

30
ml
Weichselessig
20
ml
Olivenöl
1
TL
Dijon Senf
1
TL
Honig
1
TL
Tom's Hot Stuff Sunrise
Optional: Tom's Hot Stuff Original
Salz & Pfeffer

Schritte

Für das Dressing kommen alle zugehörigen Zutaten in ein verschraubbares Glas und werden fest geschüttelt.

Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen und schaumig werden lassen.

Heidelbeeren hineingeben, 20-30 Sekunden durchschwenken und leicht salzen.

Danach gleich zur Seite stellen.

Einen weiteren TL Butter in der Pfanne erhitzen und die Cherryparadeiser darin rösten, bis sie leicht aufplatzen.

Danach ebenfalls gleich rausnehmen.

Salatherzen längs halbieren und mit Olivenöl beträufeln.

Am Grill bei voller Stufe auf der Schnittseite 3-4 Minuten ordentlich rösten.

Die Salathälften anrichten, mit der Schnittseite nach oben.
Das Dressing darüber träufeln – so verteilt es sich gleichmäßig im Salat und du hast die perfekte Marinade.

Gebratene Heidelbeeren, Paradeiser und die frischen Himbeeren darauf verteilen.

Burrata draufsetzen und mit frischem Weißbrot oder als Beilage zu einem guten Steak servieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Gegrillte Salatherzen
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en

2
Salatherzen bzw. Romanasalat
1
Handvoll
Cherryparadeiser
1
EL
Heidelbeeren
2
EL
Himbeeren
2
EL
fermentierte Paradeiser
2
TL
2
Burrata

Dressing

30
ml
Weichselessig
20
ml
Olivenöl
1
TL
Dijon Senf
1
TL
Honig
1
TL
Tom's Hot Stuff Sunrise
Optional: Tom's Hot Stuff Original
Salz & Pfeffer

Für das Dressing kommen alle zugehörigen Zutaten in ein verschraubbares Glas und werden fest geschüttelt.

Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen und schaumig werden lassen.

Heidelbeeren hineingeben, 20-30 Sekunden durchschwenken und leicht salzen.

Danach gleich zur Seite stellen.

Einen weiteren TL Butter in der Pfanne erhitzen und die Cherryparadeiser darin rösten, bis sie leicht aufplatzen.

Danach ebenfalls gleich rausnehmen.

Salatherzen längs halbieren und mit Olivenöl beträufeln.

Am Grill bei voller Stufe auf der Schnittseite 3-4 Minuten ordentlich rösten.

Die Salathälften anrichten, mit der Schnittseite nach oben.
Das Dressing darüber träufeln – so verteilt es sich gleichmäßig im Salat und du hast die perfekte Marinade.

Gebratene Heidelbeeren, Paradeiser und die frischen Himbeeren darauf verteilen.

Burrata draufsetzen und mit frischem Weißbrot oder als Beilage zu einem guten Steak servieren.