Motion Cooking Logo

Gemüse Kebap

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Mein Gemüse-Kebap steht der klassischen Variante mit Fleisch um nichts nach und ist eine wahre mediterrane Geschmacksexplosion: Würziges Röstgemüse, direkt aus dem Ofen, vereint mit erfrischend-zitronigem Krautsalat – mehr geht einfach nicht! Was drin ist? Na, Melanzani, Zucchini, bunter Paprika und Pilze – umhüllt von meiner speziellen Kebap-Gewürzmischung und zur Perfektion geröstet.

Gemüse-Kebap Deluxe: Einmal mit Alles!

Das Beste kommt aber wie so oft zum Schluss: Mein vegetarischer Röstgemüse-Kebap wird nämlich in einem Pizzateigbrötchen serviert! Frisch gebacken, aufgeschnitten und gefüllt mit einer Schicht würziger, schwarzer Olivenpastete von Argeta, gefolgt von unserem Röstgemüse und knackigem Salat. Noch ein Schuss Zitronensaft und ein Klecks Joghurt und fertig ist ein Veggie-Kebap, der so mancher Variante mit Fleisch locker die Show stiehlt!

Werbung – Argeta Veggie

Zutaten

für's Röstgemüse

1
Melanzani
1
Zucchini
2
Spitzpaprika, rot
2
Spitzpaprika, grün
500
g
Pilze, gemischt
4
EL
Olivenöl
2
EL
Tomatenmark
2
TL
Oregano
Salz, Pfeffer

für den Krautsalat

0.5
Rotkrautkopf
1
Karotte, groß
1
Zwiebel, rot
1
Bund
Petersilie, frisch
0.5
Bund
Minze
4
EL
Olivenöl
4
EL
Weißweinessig
0.5
Zitrone, nur der Saft
100
g
Kokosjoghurt
oder griechisches Joghurt für Vegetarier
2
TL
brauner Zucker
Salz, Pfeffer

für's Kebap

6
Pizzateiglinge (â 180-220g)
2
Pkg
Argeta Veggie schwarze Olive
extra Joghurt, zum Beträufeln
extra Zitronensaft, zum Beträufeln

Zubereitung

für's Gemüse

Zuerst den Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Das Gemüse waschen und in Würfel schneiden.

Achtung:

Nicht zu klein, man soll die Stücke noch gut erkennen!

Vermische das Kleingeschnittene mit Tomatenmark, Oregano, Kebap-Gewürzmix, Salz, Pfeffer und Olivenöl.

Röste dann alles 1 Stunde im Ofen und wende das Gemüse dabei 2-3 Mal.

für den Salat

Das Rotkraut fein hacheln, die Karotte reiben und die Zwiebel fein schneiden.

Petersilie und Minze werden fein gehackt.

Mit den restlichen Zutaten sorgfältig in einer Schüssel vermengen und zur Seite stellen.

für das Sandwich

Bereite nun den Teig nach Anleitung zu.

Backe ihn entweder im Pizzaofen oder bei maximaler Temperatur im Backofen auf einem Backstein.

Schneide das Brötchen auf und verstreiche einen guten EL Argeta schwarze Olive darin.

Verteile dann dein Röstgemüse darauf und anschließend den Krautsalat.

Wer möchte, kann noch einen Klecks mehr Joghurt hinzufügen und etwas Zitronensaft darüberträufeln.

Reinbeißen und genießen!

Weitere Rezepte

Focaccia-Sandwich

Focaccia Sandwich

Mein Foccacia-Sandwich überzeugt mit würzigem Prosciutto und hausgemachter Oliven-Tapenade. Ein absoluter Publikumsliebling – und das zurecht. Wer Focaccia noch

bolognese-rezept

Bolognese

Es ist soweit: mein Bolognese-Rezept schafft es endlich in die heiligen Motion Cooking-Hallen. Höchste Zeit, denn die berühmt-berüchtigte Bolognese

Picanha-Tacos

Picanha – vom Feuer in den Taco

Frische Picanha direkt aus dem Feuer, dazu frisch gebackene Tacos und eine wunderbar-aromatische Kräuter-Salsa. Herz, was willst du mehr?!

Gemüse Kebap

Zutaten

für's Röstgemüse

1
Melanzani
1
Zucchini
2
Spitzpaprika, rot
2
Spitzpaprika, grün
500
g
Pilze, gemischt
4
EL
Olivenöl
2
EL
Tomatenmark
2
TL
Oregano
Salz, Pfeffer

für den Krautsalat

0.5
Rotkrautkopf
1
Karotte, groß
1
Zwiebel, rot
1
Bund
Petersilie, frisch
0.5
Bund
Minze
4
EL
Olivenöl
4
EL
Weißweinessig
0.5
Zitrone, nur der Saft
100
g
Kokosjoghurt
oder griechisches Joghurt für Vegetarier
2
TL
brauner Zucker
Salz, Pfeffer

für's Kebap

6
Pizzateiglinge (â 180-220g)
2
Pkg
Argeta Veggie schwarze Olive
extra Joghurt, zum Beträufeln
extra Zitronensaft, zum Beträufeln

Schritte

für's Gemüse

Zuerst den Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Das Gemüse waschen und in Würfel schneiden.

Achtung:

Nicht zu klein, man soll die Stücke noch gut erkennen!

Vermische das Kleingeschnittene mit Tomatenmark, Oregano, Kebap-Gewürzmix, Salz, Pfeffer und Olivenöl.

Röste dann alles 1 Stunde im Ofen und wende das Gemüse dabei 2-3 Mal.

für den Salat

Das Rotkraut fein hacheln, die Karotte reiben und die Zwiebel fein schneiden.

Petersilie und Minze werden fein gehackt.

Mit den restlichen Zutaten sorgfältig in einer Schüssel vermengen und zur Seite stellen.

für das Sandwich

Bereite nun den Teig nach Anleitung zu.

Backe ihn entweder im Pizzaofen oder bei maximaler Temperatur im Backofen auf einem Backstein.

Schneide das Brötchen auf und verstreiche einen guten EL Argeta schwarze Olive darin.

Verteile dann dein Röstgemüse darauf und anschließend den Krautsalat.

Wer möchte, kann noch einen Klecks mehr Joghurt hinzufügen und etwas Zitronensaft darüberträufeln.

Reinbeißen und genießen!

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Gemüse Kebap
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 6Portion/en
Gemüse Kebap

für's Röstgemüse

1
Melanzani
1
Zucchini
2
Spitzpaprika, rot
2
Spitzpaprika, grün
500
g
Pilze, gemischt
4
EL
Olivenöl
2
EL
Tomatenmark
2
TL
Oregano
Salz, Pfeffer

für den Krautsalat

0.5
Rotkrautkopf
1
Karotte, groß
1
Zwiebel, rot
1
Bund
Petersilie, frisch
0.5
Bund
Minze
4
EL
Olivenöl
4
EL
Weißweinessig
0.5
Zitrone, nur der Saft
100
g
Kokosjoghurt
oder griechisches Joghurt für Vegetarier
2
TL
brauner Zucker
Salz, Pfeffer

für's Kebap

6
Pizzateiglinge (â 180-220g)
2
Pkg
Argeta Veggie schwarze Olive
extra Joghurt, zum Beträufeln
extra Zitronensaft, zum Beträufeln

für's Gemüse

Zuerst den Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Das Gemüse waschen und in Würfel schneiden.

Achtung:

Nicht zu klein, man soll die Stücke noch gut erkennen!

Vermische das Kleingeschnittene mit Tomatenmark, Oregano, Kebap-Gewürzmix, Salz, Pfeffer und Olivenöl.

Röste dann alles 1 Stunde im Ofen und wende das Gemüse dabei 2-3 Mal.

für den Salat

Das Rotkraut fein hacheln, die Karotte reiben und die Zwiebel fein schneiden.

Petersilie und Minze werden fein gehackt.

Mit den restlichen Zutaten sorgfältig in einer Schüssel vermengen und zur Seite stellen.

für das Sandwich

Bereite nun den Teig nach Anleitung zu.

Backe ihn entweder im Pizzaofen oder bei maximaler Temperatur im Backofen auf einem Backstein.

Schneide das Brötchen auf und verstreiche einen guten EL Argeta schwarze Olive darin.

Verteile dann dein Röstgemüse darauf und anschließend den Krautsalat.

Wer möchte, kann noch einen Klecks mehr Joghurt hinzufügen und etwas Zitronensaft darüberträufeln.

Reinbeißen und genießen!