Motion Cooking Logo

Kürbiskern Cookies mit Salzflakes

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Cookies

Was macht einen Double Chocolate Cookie mit gerösteten Kürbiskernen noch besser?!
Natürlich Salz! – Schokolade & Salz gehören für mich zusammen wie Grillen & Bier 🙂

Wir sprechen hier von einem doppelt schokoladigen Cookie, gerösteten Kürbiskernen, zart-knusprigen Bad Ischler Salzflocken!
Der ultimative Cookie!

*Werbung – in Kooperation mit Bad Ischler Salz

Zutaten

30
g
Mehl, universal
50
g
Kakaopulver
150
g
Kürbiskerne
0.5
TL
Salz, Bad Ischler
0.5
TL
Natron
0.5
TL
Zimt
1
TL
Paprikapulver, geräuchert
240
g
Butter, Zimmertemperatur
230
g
Zucker, weiß
230
g
Zucker, braun
2
Eier
100
g
Schokotropfen
Salzflocken "Salz Zart", Bad Ischler

Zubereitung

Heize deinen Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vor.

Die Kürbiskerne auf ein Backblech geben und 8 Minuten im vorgeheizten Ofen rösten.
Danach rausnehmen, abkühlen lassen und die Temperatur im Ofen auf 175°C reduzieren.

Während die Kerne im Ofen rösten kannst du das Mehl, Kakao, Salz, Natron, Zimt und Paprikapulver in eine Schüssel geben und verrühren.

Als nächstes kommen Butter, weißer & brauner Zucker in eine weitere Schüssel.

Mixe die Zutaten 3-4 Minuten mit einem Handmixer oder Küchenmaschine zu einer cremig-schaumigen Masse.

Füge ein Ei nach dem anderen hinzu und mix sie in die Masse ein.

Als nächstes wird die Kakao-Mehl-Mischung nach und nach eingemixt.

Ist der Teig soweit, hebe die Schoko-Chunks und die gerösteten Kürbiskerne unter.
Forme 25-30 Bällchen aus der Masse und gib sie mit ca 8cm Abstand auf ein Backblech.

Mit den Salzflocken – „Salz Zart“ – bestreuen & die Cookies 12-15 Minuten backen.
Die Dauer entscheidet ob sie am Ende eher chewy oder crunchy werden.

Danach auskühlen lassen & am sofort genießen!
Aber der Duft ist ja so verführerisch, dass ich das eigentlich gar nicht dazu sagen muss! 🙂

Weitere Rezepte

senfkaviar-rezept

Senfkaviar

Senfkaviar passt hervorragend zu Aufschnitt, Steaks, Eiern oder Gemüse. Nicht nur geschmacklich, auch optisch ist er ein wahrer Hingucker!

Osterhasen Kuchen

Dieser süße Osterhasen-Kuchen sorgt immer wieder für einige „Oh’s“ und „Wow’s“!
Dabei ist er so schnell und einfach gebacken,

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Kürbiskern Cookies mit Salzflakes

Zutaten

Ergibt

Cookies

30
g
Mehl, universal
50
g
Kakaopulver
150
g
Kürbiskerne
0.5
TL
Salz, Bad Ischler
0.5
TL
Natron
0.5
TL
Zimt
1
TL
Paprikapulver, geräuchert
240
g
Butter, Zimmertemperatur
230
g
Zucker, weiß
230
g
Zucker, braun
2
Eier
100
g
Schokotropfen
Salzflocken "Salz Zart", Bad Ischler

Schritte

Heize deinen Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vor.

Die Kürbiskerne auf ein Backblech geben und 8 Minuten im vorgeheizten Ofen rösten.
Danach rausnehmen, abkühlen lassen und die Temperatur im Ofen auf 175°C reduzieren.

Während die Kerne im Ofen rösten kannst du das Mehl, Kakao, Salz, Natron, Zimt und Paprikapulver in eine Schüssel geben und verrühren.

Als nächstes kommen Butter, weißer & brauner Zucker in eine weitere Schüssel.

Mixe die Zutaten 3-4 Minuten mit einem Handmixer oder Küchenmaschine zu einer cremig-schaumigen Masse.

Füge ein Ei nach dem anderen hinzu und mix sie in die Masse ein.

Als nächstes wird die Kakao-Mehl-Mischung nach und nach eingemixt.

Ist der Teig soweit, hebe die Schoko-Chunks und die gerösteten Kürbiskerne unter.
Forme 25-30 Bällchen aus der Masse und gib sie mit ca 8cm Abstand auf ein Backblech.

Mit den Salzflocken – „Salz Zart“ – bestreuen & die Cookies 12-15 Minuten backen.
Die Dauer entscheidet ob sie am Ende eher chewy oder crunchy werden.

Danach auskühlen lassen & am sofort genießen!
Aber der Duft ist ja so verführerisch, dass ich das eigentlich gar nicht dazu sagen muss! 🙂

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Kürbiskern Cookies mit Salzflakes
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 30Portion/en

30
g
Mehl, universal
50
g
Kakaopulver
150
g
Kürbiskerne
0.5
TL
Salz, Bad Ischler
0.5
TL
Natron
0.5
TL
Zimt
1
TL
Paprikapulver, geräuchert
240
g
Butter, Zimmertemperatur
230
g
Zucker, weiß
230
g
Zucker, braun
2
Eier
100
g
Schokotropfen
Salzflocken "Salz Zart", Bad Ischler

Heize deinen Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vor.

Die Kürbiskerne auf ein Backblech geben und 8 Minuten im vorgeheizten Ofen rösten.
Danach rausnehmen, abkühlen lassen und die Temperatur im Ofen auf 175°C reduzieren.

Während die Kerne im Ofen rösten kannst du das Mehl, Kakao, Salz, Natron, Zimt und Paprikapulver in eine Schüssel geben und verrühren.

Als nächstes kommen Butter, weißer & brauner Zucker in eine weitere Schüssel.

Mixe die Zutaten 3-4 Minuten mit einem Handmixer oder Küchenmaschine zu einer cremig-schaumigen Masse.

Füge ein Ei nach dem anderen hinzu und mix sie in die Masse ein.

Als nächstes wird die Kakao-Mehl-Mischung nach und nach eingemixt.

Ist der Teig soweit, hebe die Schoko-Chunks und die gerösteten Kürbiskerne unter.
Forme 25-30 Bällchen aus der Masse und gib sie mit ca 8cm Abstand auf ein Backblech.

Mit den Salzflocken – „Salz Zart“ – bestreuen & die Cookies 12-15 Minuten backen.
Die Dauer entscheidet ob sie am Ende eher chewy oder crunchy werden.

Danach auskühlen lassen & am sofort genießen!
Aber der Duft ist ja so verführerisch, dass ich das eigentlich gar nicht dazu sagen muss! 🙂