Motion Cooking Logo

Lamm Satay auf Couscous

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Lamm-Satay-Spieße auf Couscous sind ein wunderbar einfaches, aber köstliches Gericht, das für jede Menge Abwechslung am Speiseplan sorgt. Hier trifft mediterrane auf orientalische Küche – das Beste aus zwei Welten auf einem Teller vereint. Umwerfende Curry-Aromen mit frischem Gemüse und richtig schön saftig gebratenen Lamm-Spießen. Ein absolutes Fest!

Schnelle Küche: Lamm-Satay-Spieße

Das Beste daran: Dieses Gericht ist ratzfatz zubereitet, gelingt auch Kochanfängern problemlos und eignet sich deshalb hervorragend als einfaches Gericht unter der Woche. Garniert mit einem Klecks Joghurt und frischen Kräutern macht es aber auch durchaus bei der nächsten Dinner-Party mit Freunden ordentlich was her.

Zutaten

6
Stk
Lamm-Satay-Spieße
2
EL
Joghurt, zum Garnieren

Couscous

200
g
Couscous
300
ml
Wasser, kochend heiß
2
TL
Salz
1
TL
Currypulver
1
Mini Gurke
1
Handvoll
Cherry Paradeiser
0.5
Bund
Petersilie
0.5
Bund
Minze

Dressing

4
EL
Weißweinessig
2
EL
Olivenöl
1
EL
Honig
0.5
Zitrone
1
TL
Senf
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Für das Dressing einfach alle zugehörigen Dressing-Zutaten in ein verschraubbares Glas geben, verschließen und fest schütteln.
Am Ende gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

Den Couscous gemeinsam mit Salz und Currypulver in einer Schüssel verrühren.

Mit dem kochend heißem Wasser aufgießen, kurz durchrühren und dann mit einem Geschirrtuch bedecken.

10 Minuten ziehen lassen.

Während der Couscous zieht, kann das Gemüse vorbereitet werden.

Gurke und Cherry-Paradeiser in ca. gleich große Stücke schneiden.

Minze und Petersilie werden von den Stielen befreit und fein gehackt.
Hebe jedoch ein paar Blätter von beidem auf, um damit später dein Gericht zu garnieren.

Ist der Couscous soweit, werden klein geschnittenes Gemüse und Kräuter hinzugegeben.

Das Dressing über den Couscous gießen und alles unterheben.

Die Lammspieße werden in einer beschichteten Pfanne mit ein wenig Olivenöl von beiden Seiten ca. 2 Minuten scharf angebraten.

Darauf achten, dass man sie nicht zu lange brät. Am besten schmecken sie, wenn sie medium gebraten sind.

Den Couscous auf einem Teller oder in einer Schale anrichten und gemeinsam mit den Lamm-Satay-Spießen, einem Löffel Joghurt und frischen Kräutern garnieren.

Weitere Rezepte

english muffin

English Muffins

English Muffins erfreuen sich nicht nur in England einer großen Beliebtheit, sondern rund um den Globus. Kein Wunder, schmecken

Extra Crunchy Potatoes

Grillbeilagen: Diese Extra crunchy Potatoes stammen direkt aus den heiligen Hallen der Motion Kitchen BBQ Edition. Unbedingt empfehlenswert!

Lamm Satay auf Couscous

Zutaten

6
Stk
Lamm-Satay-Spieße
2
EL
Joghurt, zum Garnieren

Couscous

200
g
Couscous
300
ml
Wasser, kochend heiß
2
TL
Salz
1
TL
Currypulver
1
Mini Gurke
1
Handvoll
Cherry Paradeiser
0.5
Bund
Petersilie
0.5
Bund
Minze

Dressing

4
EL
Weißweinessig
2
EL
Olivenöl
1
EL
Honig
0.5
Zitrone
1
TL
Senf
Salz & Pfeffer

Schritte

Für das Dressing einfach alle zugehörigen Dressing-Zutaten in ein verschraubbares Glas geben, verschließen und fest schütteln.
Am Ende gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

Den Couscous gemeinsam mit Salz und Currypulver in einer Schüssel verrühren.

Mit dem kochend heißem Wasser aufgießen, kurz durchrühren und dann mit einem Geschirrtuch bedecken.

10 Minuten ziehen lassen.

Während der Couscous zieht, kann das Gemüse vorbereitet werden.

Gurke und Cherry-Paradeiser in ca. gleich große Stücke schneiden.

Minze und Petersilie werden von den Stielen befreit und fein gehackt.
Hebe jedoch ein paar Blätter von beidem auf, um damit später dein Gericht zu garnieren.

Ist der Couscous soweit, werden klein geschnittenes Gemüse und Kräuter hinzugegeben.

Das Dressing über den Couscous gießen und alles unterheben.

Die Lammspieße werden in einer beschichteten Pfanne mit ein wenig Olivenöl von beiden Seiten ca. 2 Minuten scharf angebraten.

Darauf achten, dass man sie nicht zu lange brät. Am besten schmecken sie, wenn sie medium gebraten sind.

Den Couscous auf einem Teller oder in einer Schale anrichten und gemeinsam mit den Lamm-Satay-Spießen, einem Löffel Joghurt und frischen Kräutern garnieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Lamm Satay auf Couscous
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
Lamm-Satay-Spieße auf Couscous

6
Stk
Lamm-Satay-Spieße
2
EL
Joghurt, zum Garnieren

Couscous

200
g
Couscous
300
ml
Wasser, kochend heiß
2
TL
Salz
1
TL
Currypulver
1
Mini Gurke
1
Handvoll
Cherry Paradeiser
0.5
Bund
Petersilie
0.5
Bund
Minze

Dressing

4
EL
Weißweinessig
2
EL
Olivenöl
1
EL
Honig
0.5
Zitrone
1
TL
Senf
Salz & Pfeffer

Für das Dressing einfach alle zugehörigen Dressing-Zutaten in ein verschraubbares Glas geben, verschließen und fest schütteln.
Am Ende gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

Den Couscous gemeinsam mit Salz und Currypulver in einer Schüssel verrühren.

Mit dem kochend heißem Wasser aufgießen, kurz durchrühren und dann mit einem Geschirrtuch bedecken.

10 Minuten ziehen lassen.

Während der Couscous zieht, kann das Gemüse vorbereitet werden.

Gurke und Cherry-Paradeiser in ca. gleich große Stücke schneiden.

Minze und Petersilie werden von den Stielen befreit und fein gehackt.
Hebe jedoch ein paar Blätter von beidem auf, um damit später dein Gericht zu garnieren.

Ist der Couscous soweit, werden klein geschnittenes Gemüse und Kräuter hinzugegeben.

Das Dressing über den Couscous gießen und alles unterheben.

Die Lammspieße werden in einer beschichteten Pfanne mit ein wenig Olivenöl von beiden Seiten ca. 2 Minuten scharf angebraten.

Darauf achten, dass man sie nicht zu lange brät. Am besten schmecken sie, wenn sie medium gebraten sind.

Den Couscous auf einem Teller oder in einer Schale anrichten und gemeinsam mit den Lamm-Satay-Spießen, einem Löffel Joghurt und frischen Kräutern garnieren.