Motion Cooking Logo

Süße Couscous-Bowl zum Frühstück

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Meine Couscous-Bowl eignet sich hervorragend als süßes Frühstück für alle figurbewussten Naschkatzen. Köstlich, einfach und gesund! Porridge ist ja nun schon eine Weile sprichwörtlich in aller Munde, diese Bowl ist eine Art Abwandlung dieses Klassikers und hält geschmacklich problemlos mit ihr mit!

Frühstück mal anders: Couscous-Bowl

Das Beste daran: Sie ist im Handumdrehen zubereitet und nichts muss über Nacht eingeweicht werden wie beispielsweise bei Overnight-Oats. Ein perfektes, kleines Frühstück für Spontane, sozusagen! Mit frischen Früchten, Nüssen, Blütenpollen und Honig. Einfach umwerfend gut!

Zutaten

Süßer Couscous

100
g
Couscous
400
ml
Mandelmilch
1
EL
Erdnussmus
1
TL
Honig
1
TL
Vanille
1
Prise
Salz
0.5
TL
Zimt

Topping

2
EL
Heidelbeeren, gefroren
1
EL
Granatapfelkerne
1
EL
Walnüsse
1
EL
Honig
Banane
Blütenpollen

Zubereitung

Gib den Couscous zuerst in deine Lieblings-Frühstücks-Bowl.

Nun Mandelmilch, Erdnussmus, Honig, Vanille, Salz und Zimt gemeinsam in einem kleinen Topf erhitzen, bis sich alles vollständig miteinander vermengt hat.

Danach noch einmal aufkochen und gleich über den Couscous gießen.

Mit einem Geschirrtuch zudecken und 5 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit kannst du auch schon die Banane in Scheiben schneiden.

Den Granatapfel am besten schon am Vortag auslösen und die ausgelösten Kerne im Kühlschrank aufbewahren.
So erspart man sich diesen Schritt am frühen Morgen – sofern man diese Leckerei als Frühstück zubereitet, versteht sich.

Wenn der Couscous soweit ist und die Flüssigkeit aufgesogen hat, einfach mit den Toppings garnieren und genießen.

Weitere Rezepte

Banh Mi Pickles

Carrot Pickles habe ich genau wie Banh Mi in Vietnam kennen und lieben gelernt. Knuspriges und luftiges Baguette, saftiges

Süße Couscous-Bowl zum Frühstück

Zutaten

Süßer Couscous

100
g
Couscous
400
ml
Mandelmilch
1
EL
Erdnussmus
1
TL
Honig
1
TL
Vanille
1
Prise
Salz
0.5
TL
Zimt

Topping

2
EL
Heidelbeeren, gefroren
1
EL
Granatapfelkerne
1
EL
Walnüsse
1
EL
Honig
Banane
Blütenpollen

Schritte

Gib den Couscous zuerst in deine Lieblings-Frühstücks-Bowl.

Nun Mandelmilch, Erdnussmus, Honig, Vanille, Salz und Zimt gemeinsam in einem kleinen Topf erhitzen, bis sich alles vollständig miteinander vermengt hat.

Danach noch einmal aufkochen und gleich über den Couscous gießen.

Mit einem Geschirrtuch zudecken und 5 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit kannst du auch schon die Banane in Scheiben schneiden.

Den Granatapfel am besten schon am Vortag auslösen und die ausgelösten Kerne im Kühlschrank aufbewahren.
So erspart man sich diesen Schritt am frühen Morgen – sofern man diese Leckerei als Frühstück zubereitet, versteht sich.

Wenn der Couscous soweit ist und die Flüssigkeit aufgesogen hat, einfach mit den Toppings garnieren und genießen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Süße Couscous-Bowl zum Frühstück
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
Couscous-Bowl

Süßer Couscous

100
g
Couscous
400
ml
Mandelmilch
1
EL
Erdnussmus
1
TL
Honig
1
TL
Vanille
1
Prise
Salz
0.5
TL
Zimt

Topping

2
EL
Heidelbeeren, gefroren
1
EL
Granatapfelkerne
1
EL
Walnüsse
1
EL
Honig
Banane
Blütenpollen

Gib den Couscous zuerst in deine Lieblings-Frühstücks-Bowl.

Nun Mandelmilch, Erdnussmus, Honig, Vanille, Salz und Zimt gemeinsam in einem kleinen Topf erhitzen, bis sich alles vollständig miteinander vermengt hat.

Danach noch einmal aufkochen und gleich über den Couscous gießen.

Mit einem Geschirrtuch zudecken und 5 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit kannst du auch schon die Banane in Scheiben schneiden.

Den Granatapfel am besten schon am Vortag auslösen und die ausgelösten Kerne im Kühlschrank aufbewahren.
So erspart man sich diesen Schritt am frühen Morgen – sofern man diese Leckerei als Frühstück zubereitet, versteht sich.

Wenn der Couscous soweit ist und die Flüssigkeit aufgesogen hat, einfach mit den Toppings garnieren und genießen.