A Süße Apfelkuchen Sticks A: 3

Süße Apfelkuchen Sticks

Kategorien: , , ,
GerhardAutorGerhard
SchwierigkeitNeulingErgibt1 PortionGesamtzeit30 Mindavon aktiv15 Min
 2 Stk Äpfel
 2 Stk Mürbteig2 Rollen Mürbteig
 1 TL Zimt
 2 EL Zucker, braun
 1 Stk Ei
 100 ml Wasser
 Zimt-Zucker-Gemisch, zum Bestreuen

Passend zur Jahreszeit muss mal wieder Apfel-Zimt her!
Diese leckeren Apfelkuchen-Sticks sind ganz einfach gemacht und schmecken fantastisch!

 

Zutaten

 2 Stk Äpfel
 2 Stk Mürbteig2 Rollen Mürbteig
 1 TL Zimt
 2 EL Zucker, braun
 1 Stk Ei
 100 ml Wasser
 Zimt-Zucker-Gemisch, zum Bestreuen

Schritte

1

Schäle die Äpfel und schneide sie in kleine Würfel.
Diese kommen in einen kleien Topf.
Gib den braunen Zucker, Zimt und das Wasser ebenfalls in den Topf.Alles verrühren und 8-10 Minuten kochen.

2

Jetzt sollten die Äpfel schön weich gekocht sein.
Mit einem Mixstab zu einem feinen Mus pürieren.

3

Leg dir eine Rolle Mürbteig auf ein Backblech und bestreiche es mit dem Apfelmus.
Die zweite Rolle Mürbteig kommt drauf.Schneide den Teig jetzt einmal längs in der Mitte durch und der breite nach so oft wie dick du die Sticks magst...
Betreiche die Sticks mit verquirrltem Ei und bestreue sie mit dem Zimt Zucker Gemisch.

4

Das Blech kommt jetzt bei 180°C für 15 Minuten in den Ofen.

Das wars auch schon... So einfach... So gut 🙂

Süße Apfelkuchen Sticks

1

Schäle die Äpfel und schneide sie in kleine Würfel.
Diese kommen in einen kleien Topf.
Gib den braunen Zucker, Zimt und das Wasser ebenfalls in den Topf.Alles verrühren und 8-10 Minuten kochen.

2

Jetzt sollten die Äpfel schön weich gekocht sein.
Mit einem Mixstab zu einem feinen Mus pürieren.

3

Leg dir eine Rolle Mürbteig auf ein Backblech und bestreiche es mit dem Apfelmus.
Die zweite Rolle Mürbteig kommt drauf.Schneide den Teig jetzt einmal längs in der Mitte durch und der breite nach so oft wie dick du die Sticks magst...
Betreiche die Sticks mit verquirrltem Ei und bestreue sie mit dem Zimt Zucker Gemisch.

4

Das Blech kommt jetzt bei 180°C für 15 Minuten in den Ofen.

Das wars auch schon... So einfach... So gut :)