Motion Cooking Logo

Miso Tomahawk mit Parmesan Kartoffeln

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Mein Miso Tomahawk mit würzigen Parmesan-Kartoffeln ist geschmacklich aus einer anderen Welt. Langsam, im Sous Vide gegartes Tomahawk-Steak trifft auf würzige Misopasste und Mirin – absolut umwerfend und über Holzkohle gegrillt. Herz, was willst du mehr?

Miso Tomahawk mit Deluxe-Beilage

Ein weiteres Highlight dieses gleichsam einfachen wie ausgeklügelten Gerichts sind meine Parmesan-Kartoffeln. Innen fluffig und außen traumhaft knusprig, spielt diese ganz spezielle Beilage geschmacklich wirklich alle Stücke. Liebe auf den ersten Biss.

Zutaten

für das Steak

1000
g
Tomahawk Steak
1
EL
Miso
4
EL
Pilz Garum oder Sojasauce
1
EL
Butter
1
Knoblauchzehe
1
EL
Ingwer, frisch gehackt
2
EL
Mirin
Salz & Pfeffer

für die Parmesan Kartoffeln

800
g
kleine Kartoffeln
80
g
Parmesan, frisch gerieben
40
g
Butter, flüssig
2
EL
Olivenöl
1
EL
Petersilie, frisch gehackt
1
Knoblauchzehe
Salz

für die Sauce

Bratenrückstand vom Steak
100
g
dunkler Rinderfond
1
EL
Butter
Salz & Pfeffer

Equipment

Sous Vide Setup

Zubereitung

für das Steak

Salze das Steak zuerst ordentlich von beiden Seiten.

Sous Vide Set-up dann auf 54 Grad vorbereiten.

Alle zugehörigen Zutaten mit deinem Stabmixer zu einer feinen Marinade mixen.

Marinade und das Steak in einen Zip- oder Vakuumbeutel geben, Luft raus und verschließen.

Die Marinade danach mit den Händen durchmengen und dann in das Steak einmassieren.

Vakuumiertes Steak ins Wasserbad geben und dann 3 Stunden garen.

für die Kartoffeln

Heize deinen Backofen auf 220C Ober- und Unterhitze vor.

Wasche die Kartoffeln und koche sie danach, bis du locker eine Gabel reinstechen kannst.

Hacke die Petersilie fein und gib sie gemeinsam mit der gepressten Knoblauchzehe in ein Gefäß.

Flüssige Butter und Olivenöl hinzugeben.

Glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Abseihen und die Kartoffeln längs halbieren.

Schnittseite gut salzen.

Lege ein Blatt Backpapier auf ein Blech.

Tipp:

Du kannst auch einfach beschichtetes Papier verwenden!

Reibe den Parmesan über das Blech und verteile es gleichmäßig.

Lege die halbierten Kartoffeln mit der Schnittseite nach unten auf den Parmesan.

Die Kartoffeln mit der flüssigen Kräuterbutter bepinseln und salzen.

Für 30-45 Minuten in den Ofen schieben, bis der Parmesan knusprig und goldbraun geworden ist.

Anrichten

Nimm das Steak aus dem Beutel und brate es auf dem Holzkohlegrill.

Den Saft aus dem Beutel durch ein Sieb in einen Topf seihen und mit Rinderfond aufkochen.

Herd ausschalten und mit kalter Butter binden.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Steak nun tranchieren und mit Kartoffeln servieren.

Sauce dazu reichen.

Weitere Rezepte

entenragout mit pappardelle

Pappardelle mit Entenragout

Entenragout mit Pappardelle ist von unserem Speiseplan nicht mehr wegzudenken. Würziges Ragout, bissfeste Nudeln, knusprige Entenchips und jede Menge

French Onion-Risotto

French Onion Risotto

French Onion-Risotto vereint das Beste aus zwei Welten: Cremiges Risotto trifft auf den umwerfenden Geschmack französischer Zwiebelsuppe – Herz,

Miso Tomahawk mit Parmesan Kartoffeln

Zutaten

für das Steak

1000
g
Tomahawk Steak
1
EL
Miso
4
EL
Pilz Garum oder Sojasauce
1
EL
Butter
1
Knoblauchzehe
1
EL
Ingwer, frisch gehackt
2
EL
Mirin
Salz & Pfeffer

für die Parmesan Kartoffeln

800
g
kleine Kartoffeln
80
g
Parmesan, frisch gerieben
40
g
Butter, flüssig
2
EL
Olivenöl
1
EL
Petersilie, frisch gehackt
1
Knoblauchzehe
Salz

für die Sauce

Bratenrückstand vom Steak
100
g
dunkler Rinderfond
1
EL
Butter
Salz & Pfeffer

Equipment

Sous Vide Setup

Schritte

für das Steak

Salze das Steak zuerst ordentlich von beiden Seiten.

Sous Vide Set-up dann auf 54 Grad vorbereiten.

Alle zugehörigen Zutaten mit deinem Stabmixer zu einer feinen Marinade mixen.

Marinade und das Steak in einen Zip- oder Vakuumbeutel geben, Luft raus und verschließen.

Die Marinade danach mit den Händen durchmengen und dann in das Steak einmassieren.

Vakuumiertes Steak ins Wasserbad geben und dann 3 Stunden garen.

für die Kartoffeln

Heize deinen Backofen auf 220C Ober- und Unterhitze vor.

Wasche die Kartoffeln und koche sie danach, bis du locker eine Gabel reinstechen kannst.

Hacke die Petersilie fein und gib sie gemeinsam mit der gepressten Knoblauchzehe in ein Gefäß.

Flüssige Butter und Olivenöl hinzugeben.

Glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Abseihen und die Kartoffeln längs halbieren.

Schnittseite gut salzen.

Lege ein Blatt Backpapier auf ein Blech.

Tipp:

Du kannst auch einfach beschichtetes Papier verwenden!

Reibe den Parmesan über das Blech und verteile es gleichmäßig.

Lege die halbierten Kartoffeln mit der Schnittseite nach unten auf den Parmesan.

Die Kartoffeln mit der flüssigen Kräuterbutter bepinseln und salzen.

Für 30-45 Minuten in den Ofen schieben, bis der Parmesan knusprig und goldbraun geworden ist.

Anrichten

Nimm das Steak aus dem Beutel und brate es auf dem Holzkohlegrill.

Den Saft aus dem Beutel durch ein Sieb in einen Topf seihen und mit Rinderfond aufkochen.

Herd ausschalten und mit kalter Butter binden.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Steak nun tranchieren und mit Kartoffeln servieren.

Sauce dazu reichen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Miso Tomahawk mit Parmesan Kartoffeln
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 4Portion/en
Miso Tomahawk mit Parmesan Kartoffeln

für das Steak

1000
g
Tomahawk Steak
1
EL
Miso
4
EL
Pilz Garum oder Sojasauce
1
EL
Butter
1
Knoblauchzehe
1
EL
Ingwer, frisch gehackt
2
EL
Mirin
Salz & Pfeffer

für die Parmesan Kartoffeln

800
g
kleine Kartoffeln
80
g
Parmesan, frisch gerieben
40
g
Butter, flüssig
2
EL
Olivenöl
1
EL
Petersilie, frisch gehackt
1
Knoblauchzehe
Salz

für die Sauce

Bratenrückstand vom Steak
100
g
dunkler Rinderfond
1
EL
Butter
Salz & Pfeffer

Equipment

Sous Vide Setup

für das Steak

Salze das Steak zuerst ordentlich von beiden Seiten.

Sous Vide Set-up dann auf 54 Grad vorbereiten.

Alle zugehörigen Zutaten mit deinem Stabmixer zu einer feinen Marinade mixen.

Marinade und das Steak in einen Zip- oder Vakuumbeutel geben, Luft raus und verschließen.

Die Marinade danach mit den Händen durchmengen und dann in das Steak einmassieren.

Vakuumiertes Steak ins Wasserbad geben und dann 3 Stunden garen.

für die Kartoffeln

Heize deinen Backofen auf 220C Ober- und Unterhitze vor.

Wasche die Kartoffeln und koche sie danach, bis du locker eine Gabel reinstechen kannst.

Hacke die Petersilie fein und gib sie gemeinsam mit der gepressten Knoblauchzehe in ein Gefäß.

Flüssige Butter und Olivenöl hinzugeben.

Glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Abseihen und die Kartoffeln längs halbieren.

Schnittseite gut salzen.

Lege ein Blatt Backpapier auf ein Blech.

Tipp:

Du kannst auch einfach beschichtetes Papier verwenden!

Reibe den Parmesan über das Blech und verteile es gleichmäßig.

Lege die halbierten Kartoffeln mit der Schnittseite nach unten auf den Parmesan.

Die Kartoffeln mit der flüssigen Kräuterbutter bepinseln und salzen.

Für 30-45 Minuten in den Ofen schieben, bis der Parmesan knusprig und goldbraun geworden ist.

Anrichten

Nimm das Steak aus dem Beutel und brate es auf dem Holzkohlegrill.

Den Saft aus dem Beutel durch ein Sieb in einen Topf seihen und mit Rinderfond aufkochen.

Herd ausschalten und mit kalter Butter binden.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Steak nun tranchieren und mit Kartoffeln servieren.

Sauce dazu reichen.