Motion Cooking Logo

Frühlingshafte Spargel-Pizza

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Pizzen

Spargel-Pizza ist die logische Schlussfolgerung aus zweierlei Lebensweisheiten: Every day is pizza day! Und: Frühlingszeit ist Spargelzeit.

Spargel-Pizza: Frühling + Spargel = Pizza + Gerhard

Da ich wirklich täglich Lust auf Pizza habe und es diese dementsprechend of auf unseren Speiseplan schafft, überlege ich nicht selten, womit ich sie belegen könnte. Und weil ich die Spargelsaison jedes Jahr aufs Neue herbeisehne, habe ich mich heute für eine sehr frühlingshafte Variante mit grünem Spargel, Spinat, Tomaten und würzigem Parmesan entschieden.

Dazu passt hervorragend ein Glas Weißwein, das gehört zum Spargel schließlich wie das Amen zum Gebet. Oder Pizza zum Gerhard. Hier meine Weinempfehlung!

Zutaten

Weinempfehlung

Gross & Gross Sauvignon Blanc 2019

Frühlingspizza

Pizzateig für 2 Pizzen
2
EL
Olivenöl
1
Knoblauchzehe, gepresst
1
Handvoll
Mozzarella
0.5
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben
1
Handvoll
Spargel, grün
1
Handvoll
Spinat, frisch
3
Stk
Tomaten, getrocknet
Olivenöl, zum Beträufeln
gereifter Balsamico, zum Beträufeln
1
Stk
Burrata, zum Toppen

Zubereitung

Bemehle deine Arbeitsfläche zuerst ordentlich und arbeite die Pizzateiglinge (Pizzateig mit Sauerteig, Pizzateig mit Hefe, schneller Pizzateig) zu einer schönen runden Pizza aus.

Mische dann das Olivenöl mit der gepressten Knoblauchzehe und bestreiche die Pizza damit.

Mozzarella und Parmesan darauf verteilen.

Schneide den Spargel nun der Länge nach durch und belege die Pizza damit.

Backe die Pizza nun bei maximaler Temperatur in deinem Back- oder eben im Pizzaofen.

Belege sie dann mit frischem Spinat, getrockneten Tomaten und beträufle sie zuletzt mit etwas Olivenöl und Balsamico.

Platziere zuletzt die Burrata in der Mitte der Pizza. Dazu servierst du am besten ein Glas Gross & Gross Sauvignon Blanc.

Weitere Rezepte

Apfelkuchen Sticks

Äpfel & süßer Teig! Beides gehört zur kalten Jahreszeit – vor allem wenn Weihnachten vor der Tür steht –

Beef Tatar auf Kartoffelnest

Fein mariniertes Rinder-Tatar mit Thymian-Öl & Onsen-Ei.
Das ganze sitzt auf einem knusprig frittiertem Kartoffel-Nest.

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Frühlingshafte Spargel-Pizza

Zutaten

Ergibt

Pizzen

Weinempfehlung

Gross & Gross Sauvignon Blanc 2019

Frühlingspizza

Pizzateig für 2 Pizzen
2
EL
Olivenöl
1
Knoblauchzehe, gepresst
1
Handvoll
Mozzarella
0.5
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben
1
Handvoll
Spargel, grün
1
Handvoll
Spinat, frisch
3
Stk
Tomaten, getrocknet
Olivenöl, zum Beträufeln
gereifter Balsamico, zum Beträufeln
1
Stk
Burrata, zum Toppen

Schritte

Bemehle deine Arbeitsfläche zuerst ordentlich und arbeite die Pizzateiglinge (Pizzateig mit Sauerteig, Pizzateig mit Hefe, schneller Pizzateig) zu einer schönen runden Pizza aus.

Mische dann das Olivenöl mit der gepressten Knoblauchzehe und bestreiche die Pizza damit.

Mozzarella und Parmesan darauf verteilen.

Schneide den Spargel nun der Länge nach durch und belege die Pizza damit.

Backe die Pizza nun bei maximaler Temperatur in deinem Back- oder eben im Pizzaofen.

Belege sie dann mit frischem Spinat, getrockneten Tomaten und beträufle sie zuletzt mit etwas Olivenöl und Balsamico.

Platziere zuletzt die Burrata in der Mitte der Pizza. Dazu servierst du am besten ein Glas Gross & Gross Sauvignon Blanc.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Frühlingshafte Spargel-Pizza
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
Spargel-Pizza

Weinempfehlung

Gross & Gross Sauvignon Blanc 2019

Frühlingspizza

Pizzateig für 2 Pizzen
2
EL
Olivenöl
1
Knoblauchzehe, gepresst
1
Handvoll
Mozzarella
0.5
Handvoll
Parmesan, frisch gerieben
1
Handvoll
Spargel, grün
1
Handvoll
Spinat, frisch
3
Stk
Tomaten, getrocknet
Olivenöl, zum Beträufeln
gereifter Balsamico, zum Beträufeln
1
Stk
Burrata, zum Toppen

Bemehle deine Arbeitsfläche zuerst ordentlich und arbeite die Pizzateiglinge (Pizzateig mit Sauerteig, Pizzateig mit Hefe, schneller Pizzateig) zu einer schönen runden Pizza aus.

Mische dann das Olivenöl mit der gepressten Knoblauchzehe und bestreiche die Pizza damit.

Mozzarella und Parmesan darauf verteilen.

Schneide den Spargel nun der Länge nach durch und belege die Pizza damit.

Backe die Pizza nun bei maximaler Temperatur in deinem Back- oder eben im Pizzaofen.

Belege sie dann mit frischem Spinat, getrockneten Tomaten und beträufle sie zuletzt mit etwas Olivenöl und Balsamico.

Platziere zuletzt die Burrata in der Mitte der Pizza. Dazu servierst du am besten ein Glas Gross & Gross Sauvignon Blanc.