A Frühlingspizza mit Spargel A: 3

Rezepte

Frühlingspizza mit Spargel

Kategorien:
SchwierigkeitNeulingErgibt2 PizzenGesamtzeit20 Mindavon aktiv20 Min
Weinempfehlung
Frühlingspizza
 2 EL Olivenöl
 1 Knoblauchzehe, gepresst
 1 Handvoll Mozzarella
 ½ Handvoll Parmesan, frisch gerieben
 1 Handvoll Spargel, grün
 1 Handvoll Spinat, frisch
 3 Stk Tomaten, getrocknet
 Olivenöl, zum Beträufeln
 gereifter Balsamico, zum Beträufeln
 1 Stk Burrata, zum Toppen

Every day is pizza day!

Also ich für meinen Teil könnte wirklich jeden Tag Pizza essen.
Das beste an Pizza ist, dass sie so vielseitig ist. Deswegen gibt's passend zum Frühling auch eine Frühlingspizza.
Was darf da nicht fehlen? Richtig. Spargel!

Weil Spargel und Wein für mich zusammen gehören, wie Gerhard (also ich)  und Pizza hab ich auch noch eine Weinempfehlung

*Werbung - in Kooperation mit weinwelt.at

Zutaten

Weinempfehlung
Frühlingspizza
 2 EL Olivenöl
 1 Knoblauchzehe, gepresst
 1 Handvoll Mozzarella
 ½ Handvoll Parmesan, frisch gerieben
 1 Handvoll Spargel, grün
 1 Handvoll Spinat, frisch
 3 Stk Tomaten, getrocknet
 Olivenöl, zum Beträufeln
 gereifter Balsamico, zum Beträufeln
 1 Stk Burrata, zum Toppen

Schritte

1

Bemehle deine Arbeitsfläche ordentlich und arbeite die Pizzateiglinge zu einer schönen runden Pizza aus.

2

Mische das Olivenöl mit der gepressten Knoblauchzehe und bestreiche die Pizza damit.

Mozzarella und Parmesan darauf verteilen.

3

Schneide den Spargel längs einmal durch und belege die Pizza damit.

4

Backe die Pizza bei maximaler Temperatur. In deinem Backofen oder - meine Empfehlung - im Pizzaofen!

5

Belege sie danach mit frischem Spinat, getrockneten Tomaten und beträufle sie mit Olivenöl & Balsamico.

6

Am Ende setzt du die Burrata oben drauf und servierst ein Glas vom Gross & Gross Sauvignon Blanc dazu.
Sofort genießen!

Frühlingspizza mit Spargel

1

Bemehle deine Arbeitsfläche ordentlich und arbeite die Pizzateiglinge zu einer schönen runden Pizza aus.

2

Mische das Olivenöl mit der gepressten Knoblauchzehe und bestreiche die Pizza damit.

Mozzarella und Parmesan darauf verteilen.

3

Schneide den Spargel längs einmal durch und belege die Pizza damit.

4

Backe die Pizza bei maximaler Temperatur. In deinem Backofen oder - meine Empfehlung - im Pizzaofen!

5

Belege sie danach mit frischem Spinat, getrockneten Tomaten und beträufle sie mit Olivenöl & Balsamico.

6

Am Ende setzt du die Burrata oben drauf und servierst ein Glas vom Gross & Gross Sauvignon Blanc dazu.
Sofort genießen!