Motion Cooking Logo

Pizza Burrata mit glasierten Birnen

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Pizza

Ein Stück Pizza Burrata gefällig? Hand aufs Herz: Gibt es etwas Tröstlicheres als hausgemachte Pizza? My point, exactly. Handgemachter Pizzateig, ausgewählte Toppings und ein wenig Zeit. Mehr braucht es auch gar nicht.

Pizza Burrata: Why not?!

Die Möglichkeiten, seine Pizza zu belegen sind schier unendlich. Nichtsdestotrotz taucht sie immer wieder auf, die Standard-Frage: Womit sollen wir heute unsere Pizza belegen? Nebst Klassikern wie Pizza Margherita, Pizza Diavola oder Pizza Funghi darf es dann auch ab und zu mal etwas ausgefallener sein. Wie zum Beispiel heute: Pizza Bianca mit fruchtig-süßen, glasierten Birnen, cremig-feiner, frischer Burrata und aromatischem Bärlauch.

Zutaten

Pizzateigling

Belag

4
TL
Bärlauchpesto
3
EL
Parmesan, frisch gerieben
1
Stk
Birne, reif, geachtelt
1
Schuss
Weißwein
1
Handvoll
Basilikumblätter, frisch
1
Pkg
Burrata
Olivenöl und Balsamico zum Beträufeln
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Kresse zum Garnieren

Zubereitung

Für die Pizza Burrata den Pizzateig deiner Wahl (Pizzateig mit Hefe, Pizzateig mit Sauerteig, schneller Pizzateig) vorbereiten und in 250 g schwere Stücke portionieren.

Back- oder Pizzaofen vorbereiten und auf maximale Temperatur vorheizen. Wenn du einen Pizzastein hast, lege ihn auf die oberste Rostschiene deines Backofens.

Die Birnen nun in Olivenöl 2 Minuten pro Seite anbraten, danach mit Weißwein ablöschen und 2 Minuten dünsten lassen.

Den Pizzateig mit dem Pesto bestreichen und mit Parmesan bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln und je nach Ofen-Power 4-6 Minuten goldbraun backen.

Ist die Pizza fertig, aus dem Backofen nehmen, die Burrata in kleine Stücke reißen und darauf verteilen.
Danach mit einer Prise Salz und Pfeffer bestreuen. Frische Basilikumblätter auf der Pizza verteilen und mit gutem alten Balsamico beträufeln. Zuletzt mit etwas Kresse garnieren.

Weitere Rezepte

Gugelhupf

Wenn ich an meine Kindheit zurück denke, dann denke ich sofort an eines: Gugelhupf. Ich bin ein riesiger Fan

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Pizza Burrata mit glasierten Birnen

Zutaten

Ergibt

Pizza

Pizzateigling

Belag

4
TL
Bärlauchpesto
3
EL
Parmesan, frisch gerieben
1
Stk
Birne, reif, geachtelt
1
Schuss
Weißwein
1
Handvoll
Basilikumblätter, frisch
1
Pkg
Burrata
Olivenöl und Balsamico zum Beträufeln
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Kresse zum Garnieren

Schritte

Für die Pizza Burrata den Pizzateig deiner Wahl (Pizzateig mit Hefe, Pizzateig mit Sauerteig, schneller Pizzateig) vorbereiten und in 250 g schwere Stücke portionieren.

Back- oder Pizzaofen vorbereiten und auf maximale Temperatur vorheizen. Wenn du einen Pizzastein hast, lege ihn auf die oberste Rostschiene deines Backofens.

Die Birnen nun in Olivenöl 2 Minuten pro Seite anbraten, danach mit Weißwein ablöschen und 2 Minuten dünsten lassen.

Den Pizzateig mit dem Pesto bestreichen und mit Parmesan bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln und je nach Ofen-Power 4-6 Minuten goldbraun backen.

Ist die Pizza fertig, aus dem Backofen nehmen, die Burrata in kleine Stücke reißen und darauf verteilen.
Danach mit einer Prise Salz und Pfeffer bestreuen. Frische Basilikumblätter auf der Pizza verteilen und mit gutem alten Balsamico beträufeln. Zuletzt mit etwas Kresse garnieren.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Pizza Burrata mit glasierten Birnen
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 1Portion/en
Pizza Burrata

Pizzateigling

Belag

4
TL
Bärlauchpesto
3
EL
Parmesan, frisch gerieben
1
Stk
Birne, reif, geachtelt
1
Schuss
Weißwein
1
Handvoll
Basilikumblätter, frisch
1
Pkg
Burrata
Olivenöl und Balsamico zum Beträufeln
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Kresse zum Garnieren

Für die Pizza Burrata den Pizzateig deiner Wahl (Pizzateig mit Hefe, Pizzateig mit Sauerteig, schneller Pizzateig) vorbereiten und in 250 g schwere Stücke portionieren.

Back- oder Pizzaofen vorbereiten und auf maximale Temperatur vorheizen. Wenn du einen Pizzastein hast, lege ihn auf die oberste Rostschiene deines Backofens.

Die Birnen nun in Olivenöl 2 Minuten pro Seite anbraten, danach mit Weißwein ablöschen und 2 Minuten dünsten lassen.

Den Pizzateig mit dem Pesto bestreichen und mit Parmesan bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln und je nach Ofen-Power 4-6 Minuten goldbraun backen.

Ist die Pizza fertig, aus dem Backofen nehmen, die Burrata in kleine Stücke reißen und darauf verteilen.
Danach mit einer Prise Salz und Pfeffer bestreuen. Frische Basilikumblätter auf der Pizza verteilen und mit gutem alten Balsamico beträufeln. Zuletzt mit etwas Kresse garnieren.