Motion Cooking Logo

Kimchi Noodles mit Jungzwiebeln

Gesamtzeit

Davon Aktiv

Ergibt

Portionen

Das Kimchi verleiht diesen aromatischen Nudeln mit Jungzwiebeln ihr gewisses Etwas. Und das hat es ganz schön in sich. Ein perfektes Gericht für entspannte Dinnerpartys im Freien. Jede Menge Geschmack in kürzester Zeit und zufriedene Gäste, wohin das Auge reicht. Schnelle asiatische Nudelgerichte gehören aber auch im Alltag zu meinen großen Favoriten. Gut, Pasta im Allgemeinen. Aber abseits von italienischen Klassikern wie Bolognese oder Pomodoro kommt hier mal wieder meine Instant Asia Sauce zum Einsatz. Die solltest du dir übrigens unbedingt genauer anschauen, falls du sie noch nicht kennst. Sie ist nämlich nicht nur im Handumdrehen zubereitet, sondern auch unglaublich vielseitig einsetz- und lange haltbar.

Schnelle Alltagsküche mit Twist

Gepaart mit hausgemachtem Kimchi und einem gebratenen Ei ist dieses aromatische Nudelgericht jedenfalls ein perfektes, schnelles Mittagessen und eine wahre Geschmacksexplosion. Und dabei alles andere als aufwendig. Wie du das Kimchi selbst zubereitest, zeige ich dir übrigens hier. Deiner Fantasie sind aber natürlich keine Grenzen gesetzt. Geröstetes Gemüse macht sich zum Beispiel ebenfalls ganz hervorragend in diesem Gericht. Nur falls das Kimchi mal aus sein sollte, oder so.

Zutaten

Kimchi Noodles

250
g
Tagliatelle
oder Pasta nach Wunsch
2
TL
Ingwer, frisch gerieben
1
Knoblauchzehe
1
Chili
3
EL
1
Jungzwiebel
3
TL
Sesam
1
EL
Sesamöl, geröstet

Topping

2
Eier

Zubereitung

Bring zuerst großzügig gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen und gare die Nudeln dann darin al dente.

Dann die Jungzwiebeln fein hacken und zur Seite stellen.

Danach die Instant Asia Sauce  in eine große beschichtete Pfanne geben, Sesamöl, Ingwer und gepressten Knoblauch zugeben und alles verrühren.

Die Pfanne nun auf mittlere bis hohe Temperatur erhitzen.

Die Nudeln dann direkt aus dem Topf abschöpfen und in die Pfanne geben. Gleich einen guten Schuss vom Nudelwasser hinzugeben.

Nun alles 2-3 Minuten braten und währenddessen schön durchschwenken.

Das Kimchi, die frisch gehackten Jungzwiebeln und den Sesam zugeben. Unterheben bzw. ebenfalls kurz durchschwenken.

 

Zuletzt in einer separaten Pfanne mit etwas Öl die Spiegeleier zubereiten.

Die Nudeln dann auf zwei Tellern anrichten und mit dem Spiegelei toppen.

Mit Jungzwiebelgrün und mehr Sesam garnieren und gegebenenfalls mit Sojasauce nachwürzen.

Weitere Rezepte

sauerteigbrot-rezept-rexglas

Sauerteig zu Hause herstellen

Mein Sauerteig-Grundrezept ist Basis etlicher meiner Backwaren und erfreut sich auch bei Familie und Freunden großer Beliebtheit. Kein Wunder,

Striezel – Butterzopf

Egal ob Ostern, Allerheiligen, für deinen Besuch oder einfach zum Kaffee!
Ein Striezel – für meine deutschen Freunde, Hefezopf

Die neuesten Rezepte Stories Gewinnspiele in deinem Postfach:

Kimchi Noodles mit Jungzwiebeln

Zutaten

Ergibt

Portionen

Kimchi Noodles

250
g
Tagliatelle
oder Pasta nach Wunsch
2
TL
Ingwer, frisch gerieben
1
Knoblauchzehe
1
Chili
3
EL
1
Jungzwiebel
3
TL
Sesam
1
EL
Sesamöl, geröstet

Topping

2
Eier

Schritte

Bring zuerst großzügig gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen und gare die Nudeln dann darin al dente.

Dann die Jungzwiebeln fein hacken und zur Seite stellen.

Danach die Instant Asia Sauce  in eine große beschichtete Pfanne geben, Sesamöl, Ingwer und gepressten Knoblauch zugeben und alles verrühren.

Die Pfanne nun auf mittlere bis hohe Temperatur erhitzen.

Die Nudeln dann direkt aus dem Topf abschöpfen und in die Pfanne geben. Gleich einen guten Schuss vom Nudelwasser hinzugeben.

Nun alles 2-3 Minuten braten und währenddessen schön durchschwenken.

Das Kimchi, die frisch gehackten Jungzwiebeln und den Sesam zugeben. Unterheben bzw. ebenfalls kurz durchschwenken.

 

Zuletzt in einer separaten Pfanne mit etwas Öl die Spiegeleier zubereiten.

Die Nudeln dann auf zwei Tellern anrichten und mit dem Spiegelei toppen.

Mit Jungzwiebelgrün und mehr Sesam garnieren und gegebenenfalls mit Sojasauce nachwürzen.

Druckoptionen
           
Motion Cooking Logo
Kimchi Noodles mit Jungzwiebeln
Gesamtzeit:
Davon Aktiv:
Ergibt: 2Portion/en
das kimchi

Kimchi Noodles

250
g
Tagliatelle
oder Pasta nach Wunsch
2
TL
Ingwer, frisch gerieben
1
Knoblauchzehe
1
Chili
3
EL
1
Jungzwiebel
3
TL
Sesam
1
EL
Sesamöl, geröstet

Topping

2
Eier

Bring zuerst großzügig gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen und gare die Nudeln dann darin al dente.

Dann die Jungzwiebeln fein hacken und zur Seite stellen.

Danach die Instant Asia Sauce  in eine große beschichtete Pfanne geben, Sesamöl, Ingwer und gepressten Knoblauch zugeben und alles verrühren.

Die Pfanne nun auf mittlere bis hohe Temperatur erhitzen.

Die Nudeln dann direkt aus dem Topf abschöpfen und in die Pfanne geben. Gleich einen guten Schuss vom Nudelwasser hinzugeben.

Nun alles 2-3 Minuten braten und währenddessen schön durchschwenken.

Das Kimchi, die frisch gehackten Jungzwiebeln und den Sesam zugeben. Unterheben bzw. ebenfalls kurz durchschwenken.

 

Zuletzt in einer separaten Pfanne mit etwas Öl die Spiegeleier zubereiten.

Die Nudeln dann auf zwei Tellern anrichten und mit dem Spiegelei toppen.

Mit Jungzwiebelgrün und mehr Sesam garnieren und gegebenenfalls mit Sojasauce nachwürzen.